Sozialtarife

Informationen zu den Sozialtarifen

Sozialbonus auf Stromlieferung – aktiv seit 2009
Die Regierung hat 2009 diesen Ausgleich als Rabatt auf die Stromrechnung für wirtschaftlich und körperlich benachteiligte Familien eingeführt.

Für den Erhalt des Sozialbonus für wirtschaftliche Bedürftigkeit ist einer der drei Punkte Voraussetzung:

  • zu einer Familiengemeinschaft mit einem ISEE-Indikator von höchstens 8.265 Euro gehören, oder
  • zu einer Familiengemeinschaft mit mindestens 4 zu Lasten lebenden Kindern (Großfamilie) mit einem ISEE-Indikator von höchstens 20.000 Euro gehören, oder
  • zu einer Familiengemeinschaft, die den “Reddito di cittadinanza” oder “Pensione di cittadinanza” bezieht, gehören.

Jede Familiengemeinschaft hat Anspruch auf einen Bonus der Bereiche Strom, Gas oder Wasser, wobei ein Familienmitglied Inhaber eines aktiven „Haushaltsstromliefervertrages“ sein muss.

Ab 1. Januar 2021 wird der Sozialbonus automatisch und ohne Antrag anerkannt, die Familie muss nur noch die Ersatzerklärung „Dichiarazione Sostitutiva Unica“ (DSU) vorlegen, um die ISEE Bescheinigung für subventionierte Sozialleistungen zu erhalten.

Haushaltskunden mit schwerkranken Personen, welche elektromedizinische Geräte brauchen, haben Anspruch auf den Sozialbonus wegen körperlicher Beeinträchtigung. Sie müssen sich an die Wohnsitzgemeinde oder an die von dieser bezeichneten Stelle wenden und das entsprechende Formular ausfüllen, welches auf der Webseite der ARERA unter www.arera.it abrufbar ist. Für das Formular braucht es Informationen aus der Stromrechnung. Weiters ist eine spezielle Bescheinigung des Sanitätsbetriebes sowie eine Kopie des Ausweises notwendig.

Es können auch beide Boni gleichzeitig zur Anwendung kommen, wenn die Voraussetzungen bestehen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen sind auf der Website der Regulierungsbehörde für Energie Netze und Umwelt www.arera.it oder unter der Grünen Nummer 800.166.654 des Sportello per il Consumatore Energia e Ambiente erhältlich.